Sie hält gut: PHB All-in-One Natural Mascara

2Leidiges Thema für mich, diese Wimperntuschen-Sache. Ich hatte bereits mit konventionellen, besonders gut haltbaren meine Probleme, nicht nach wenigen Stunden wie ein verheulter Panda auszusehen. NK-Mascaras, die ich bisher probiert habe (zugegebenermaßen eher günstige), waren allesamt , nun ja, fast lachhaft, nach einer Stunde war mehr Tusche unter den Augen als auf den Wimpern (einzige Ausnahme ist eine alverde Tusche, die zwar nicht schmiert, aber nach einigen Stunden bröckeln kann). Das hat mein Vertrauen in teurere Produkte auch nicht gerade gesteigert. Dann stieß ich irgendwann vor fast einem Jahr beim Stöbern im Ecco Verde Online-Shop auf die PHB Natural Mascara, die sogar wasserfest sein sollte. Da sie gerade im Angebot war, fiel mir die Bestellung noch leichter.

*Beschreibung des Herstellers*

Dieser natürliche, vegane Mascara von PHB ist wunderbar reichhaltig und beinhaltet eine hohe Anzahl an Farbpigmenten. Pflanzliche Öle und Extrakte pflegen außerdem die Augen. Dieser Mascara sorgt für lange, voluminöse und dicke Wimpern für unwiderstehliche Augen. Er färbt und stärkt nicht nur Ihre Wimpern, sondern nährt und schützt sie auch. Und das Beste: Dieses wundervolle Pflegeprodukt ist auch noch wasserfest, schmiert nicht und blättert nicht ab!

Quelle: Ecco Verde

 

*Mein Eindruck*
Die Bürste, einer der zwei wichtigsten Faktoren einer Wimperntusche, ist recht gewöhnlich und sowohl für kurze als auch lange Wimpern gut geeignet, finde ich:20140510-155356.jpg

Die Textur wirkt reichhaltig, sie trocknet nach dem Auftrag nicht extrem an, so dass die Wimpern flexibel bleiben. Auch die Farbe empfinde ich als ausreichend schwarz, insofern ist hier alles im angenehm grünen Bereich.

In den ersten 2 Monaten hatte die Bürste des Öfteren arg viel Tusche drauf, so dass ich sie das eine oder andere Mal schon am Taschentuch abwischen musste. Das war ein Minuspunkt, der die Freude etwas trübte, sich aber mit der Zeit von alleine erledigt hat. Denn die Textur trocknet mit der Zeit ein wenig in der Tube, was sich durchaus positiv auf das Verhalten auswirkt.

Das Finish insgesamt konnte mich bereits beim ersten Test überzeugen. Die Wimpern werden schön getrennt und umhüllt, deutlich schwarz gefärbt und etwas „voluminisiert“:20140510-155405.jpg

Es ist nicht allzu viel Drama dabei, aber das brauche ich im Alltag auch nicht. Wichtiger ist mir, dass die Wimperntusche dort bleibt, wo ich sie morgens platziere. Und das ist hier zumindest einigermaßen auch der Fall.

Richtig wasserfest ist sie sicher nicht. Ein ganz leicht mit Wasser angefeuchteter Finger wurde beim Anfassen der Wimpern schwarz, die Tusche ließ sich damit prima verschmieren. Und im Urlaub hat sie mich am Pool paar Mal begleitet (wollte sie dem Härtetest unterziehen), konnte dem Gespritze meines Sohnes aber nicht recht standhalten.
Dennoch: sie hält eben im Alltag trotzdem relativ gut, erst gegen Nachmittag oder Abend habe ich manchmal ein paar Spuren unter den Augen, das ist sicherlich von mehreren Faktoren abhängig (Augenpflege, Concealer, Schwitzen usw.).

Das Abschminken ist nicht schwer, sowohl die sich zum Kaufzeitpunkt im Einsatz befindende Reinigungsmilch von Rudolph (einfach wundervoll, ich bin etwas traurig, dass die Marke bei HILLA Naturkosmetik nicht mehr verkauft wird, auch wenn ich sie mir zum Normalpreis nie leisten könnte und nur während der Abverkauf-Aktion ergattert habe) als auch das damalige Augen-Makeup-Entferner-Öl von Joik schafften das in wenigen Sekunden. Aktuell und vermutlich für eine sehr lange Zeit noch benutze ich die CMD Neutral Reinigungsmilch und auch sie hat keinerlei Probleme die Tusche abzubekommen.

*Inhaltsstoffe*

Aqua (Water), Oryza Sativa Wax (Rice Bran Wax), Olea Europea fruit oil (Olive Oil), Vegetable Source Cetyl Alcohol (Coconut), Coernica Cerifera (Carnauba Wax), Euphorbia Cerifera (Candelilla Wax), Vegetable Glycerin, Stearic Acid, Acacia Gum, Black Iron oxide (CI 77499), Aminomethyl Popandiol (Ph Adjuster), Phenoxyethanol (Preservative)

Quelle: Ecco Verde

 

Die meisten Öle und Wachse sind ja selbstsprechend, erklärungsbedürftig ist wohl besonders der zweitletzte Stoff, nur dass er falsch geschrieben wurde – ich meine, auf der Verpackung war es auch schon falsch: Aminomethyl Popandiol sollte wohl eigentlich Aminomethyl Propandiol heißen.
Beim Googeln kommt allerdings sehr viel zu Aminomethyl Popanol und kaum was zum angegebenen Stoff, recht verwirrend! Wenn wir aber von Aminomethyl Propanol ausgehen, so ist das laut Truth in Aging ein Aminoalkohol ist und wie vom Hersteller auch angegeben den pH-Wert reguliert. Es kann wohl durchaus irritieren, weshalb mir der Einsatz in einem Produkt, dass den Augen so nahe kommt, nicht wirklich klar. Jedenfalls sollte dieser Stoff nicht mit sekundären Aminen zusammen eingesetzt werden, da daraus karzinogene Nitrosamine entstehen können. Auf die Schnelle konnte ich nicht verständlich herausarbeiten, welche sekundäre Amine in Kosmetik vorkommen können, bin aber noch dran.

*Fazit*
Die Wimperntusche funktioniert ziemlich gut, Punkt. Sie ist nicht wirklich wasserfest und kann auch hin und wieder unter dem Auge landen, ja. Gefühlt finde ich den eingesetzten pH-Regulierer nicht gut, allerdings konnte ich keinerlei Irritation meiner Augen oder der Haut feststellen, auch nicht nach der langen Benutzung.

*Fakten*
Bestellen kann man die Wimperntusche zum Beispiel bei Ecco Verde zu einem nicht ganz günstigen Preis von 17,89€.
Ich warte jetzt erst mal auf die neue von Zuii, die auf dem Zuii Instagram-Account als „smugdeproof“ angepriesen wird. Sie wird sicherlich teurer sein, aber ich verspreche mir zumindest Inhaltsstoffe, bei denen ich mich besser fühle.

Eure Viktoria

 

13 thoughts on “Sie hält gut: PHB All-in-One Natural Mascara

  1. Aww, die Mascara von PHB steht auch noch auf meinem Wunschzettel unter der Rubrik „unbedingt irgendwann mal testen“. Ich erwarte davon nicht, dass sie richtig wasserfest ist, wie man das von konventionellen Tuschen kennt, aber den Alltag sollte sie schon locker überstehen können. Hach, ich bin sehr gespannt auf die Mascara! Danke Dir für diese tolle Review. 🙂

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman schrieb kürzlich: Mein Kosmetiktäschchen: Vivaness & Nordsee- Edition 2015My Profile

  2. Ich bin eigentlich recht unkompliziert, was Mascara angeht. Bei mir verwischt kaum mal etwas, sondern bleibt meist den ganzen Tag da, wo es hin gehört. Ich finde es am wichtigsten, dass meine Augen sich dadurch nicht gereizt anfühlen und ich beim Auftragen nicht übermäßige Fliegenbeine bekomme. Irgendwie ist das immer mein größtes Problem mit Mascara.

    Und mal ein bisschen Offtopic: Irgendwie hab ich im Firefox ein Problem mit dem Scrollen in deinen Artikeln. Ich sehe 3 Scrollbalken. Einen ganz rechts, der sich überhaupt nicht bewegen lässt, einen im Artikel, der sich nur ganz wenig bewegen lässt und einen für die ganze Seite, der sich über alles bewegen lässt. Aber wenn ich versuche mit meinen Scrollrad oder der Tastatur abwechselnd hoch- und runterzuscrollen, dann funktioniert das oft nicht und ich muss dann entweder in den Artikel oder außerhalb des Artikels auf die Seite klicken, damits wieder geht. Weiß nicht, ob das bloß an meinem Firefox liegt oder ob vielleicht andere auch das Problem haben.

    Liebe Grüße 🙂

  3. Eine wirklich wasserfeste Wimperntusche wäre ja mal n Knaller in der NK, aber ich brauche es nicht unbedingt musste ich feststellen. Die NK Wimperntuschen halten bei mir genauso wie die wasserfesten KK Wt. Ausser unter Wasser. 😛 Aber so nen leichten Panda touch hatte ich immer schon.
    Ich komme mit der von alverde und Alterra ganz gut zurecht bis jetzt. Natürlich steht diese hier aber auch mal irgendwann an.
    Was ich nicht ganz verstehe ist, wieso Dich die Inhaltsstoffe mit einem unguten Gefühl zurücklassen. Das lese ich jetzt zumindest aus Deinen letzten worten. Klar, wenn es Inhaltsstoffe gibt, die man nicht klar entziffern kann, beunruhigt das einen. (Habe ich grundsätzlich bei Medizin. :D) Aber ich finde z. B. ganz klasse, dass diese Tusche hier keinen normalen Alkohol enthält und auch keine Duftstoffe. Für besonders empfindliche Augen ja wirklich von Vorteil. Bitte kläre mich auf! <3

    Bestens
    Gloria Viktoria

    1. Ich brauche es letztendlich auch nicht Wasser- sondern wischfest eher, mit Wasser komme ich im Alltag nicht in Berührung, hehe. Aber die wurde halt als wasserfest ausgelobt, daher habe ich darauf Bezug genommen.

      Weshalb die ein ungutes Gefühl hinterlässt? Wegen des pH-Regulators, der als etwas reizend gilt und am besten nicht in Augenprodukten eingesetzt werden sollte. Und hier ist der eben direkt drin. Ich habe zig Tuschen gleichzeitig, so dass ich keine davon täglich über lange Zeit hinweg benutze. Schlechte Erfahrung oder gereizte Augen hatte ich nicht! Aber wenn ich die monatelang täglich nutzen würde, wer weiß? Ich freue mich einfach, wenn Hersteller so reizfrei wie möglich produzieren 🙂

      1. Klar, reizfrei ist vor allem bei Wimpertuschen ein Thema.
        Allerdings denke ich immer, dass ich lieber einen evtl kritischen Stoff in Kauf nehme (der ja auch weit hinten steht) wie bei dieser WT, als mehrere davon wie in vielen anderen WT. Gut, aber da stimmst Du mir ja offensichtlich zu. 😀
        Was das Dilemma mit der ungenauen Angabe klären könnte, wäre eine Mail an das Unternehmen. Vielleicht können die das aufklären? Ist halt auch wieder Mehrarbeit.

        1. Gar kein Mehraufwand, ich dachte einfach, kann nicht anders sein, dass die halt (in Brunei) sich verschrieben haben oder den Stoff etwas anders nennen. Weil: auch die schreiben selbst, es ist ein pH-Regulator. Habe aber jetzt nachgefragt.

          Da es zig NK-Mascaras ohne ggf. reizenden Regulatoren gibt, hat man ja durchaus eine bessere Wahl – nur nicht bei der Haltbarkeit. Letztendlich ist diese hier sowieso nicht zertifiziert als Naturkosmetik, wem das wichtig ist, nutzt sie eh nicht.

    1. Wir Blogger auf der Vivaness haben von Zuii was zum testen bekommen, es soll wohl noch nicht die endgültige Version sein und könnte ggf verbessert werden. Ich glaube, das Zeug wird sein Geld wert sein, müssen wir schauen.
      Ich hab zwar weniger das Problem mit der Rotation, bin nicht sehr treu, aber es hat noch kein einziges Mal dieses „yes, die ist genial“ gemacht. Vielleicht würde ich einer guten teureren treuer sein :-))

  4. Klingt wirklich gut. Meine NK Mascara Erfahrungen waren auch eher ernüchternd, habe aber auch „nur“ von alverde bislang getestet. Es schmiert nach ein paar Stunden… Diese zaubert ein sehr schönes natürliches Ergebnis, so viel Drama benötige ich tagsüber auch nicht. Wenn meine Clinique High Impact Mascara aufgebraucht ist, möchte ich gerne eine NK wieder versuchen 🙂 Die von Zuii klingt auch spannend, bin gespannt was Du berichtest. Lg Jules

  5. Ich muss ja gestehen, dass ich bis jetzt keine Mascara aus dem NK-Bereich hatte, ich ich wirklich gut fand, irgendwie hatte ich an allen etwas auzsetzen und bin dann wieder zur konventionellen Kosmetik gewechselt. Auf dem Bild sieht sie sehr überzeugen aus, auch wenn der Preis doch schon recht happig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge