Ich packte meinen Koffer und nahm mit…

Ich bin seit Dienstag wieder da (wobei ihr vermutlich gar nicht gemerkt habt, dass ich weg war, hehe). Kreta war wundervoll. Dachte mir, die Sachen, die mich begleitet haben, eignen sich für einen kleinen netten Post – so kann ich auch das eine oder andere Produkt erwähnen, das ich noch nicht genauer vorgestellt habe. Bitte verzeiht mir, dass ich beim Fotografieren irgendwie nachlässig war und immer wieder was vergessen habe, steht immer aber dabei, was im Bild fehlt.

Das erste Mal bin ich kosmetiktechnisch wirklich mit sehr leichtem Gepäck gereist, auch wenn mein Mann behauptet hat, dass meine Kosmetiktasche so viel wie ein ganzer Schrank wiegt. Kann gar nicht sein, denn ich nahm ja nur mit:

*Sonnenschutz*
Ein glücklicher Zufall erlaubte es mir kurz vor dem Urlaub, bei meinem Müller von eco cosmetics die Sonnenlotion Neutral LSF 30 (parfümfrei) und die Baby Sonnencreme LSF 45 mit 20% Rabatt zu kaufen. Beide haben sehr guten Schutz geleistet und sehr wenig geweißelt (enthalten aber auch kein Zink). Bisschen Urlaubsflair für euch:
20140601-160035.jpg
Sehr praktisch sind die Pumpspender, sie ermöglichen saubere und gut dosierte Entnahme. Die Babycreme ist etwas weißer und dickflüssiger (rechts im Foto), lässt sich aber dennoch wie die andere wirklich leicht verteilen:
20140601-150152.jpg

Fürs Gesicht hatte ich das schon vorgestellte eco cosmetics Gel dabei (bei Hitze glänzt man aber tatsächlich arg damit), darüber hinaus habe ich ein Sachet der Biosolis Sonnencreme fürs Gesicht mitgenommen, das noch von der Vivaness übrig war. Ist übrigens schon in Groß bestellt, für mich das bessere Produkt, sogar mit Zink und ohne besonders sichtbares Weißeln!

*Körper- und Haarpflege*
Ich habe es versäumt, mir rechtzeitig eine After-Sun-Lotion zu besorgen. Noch am Abflugtag bin ich zum nächsten dm gerast in der Hoffnung, wie letztes Jahr die alverde Kinder-Lotion kaufen zu können und konnte sie nicht finden. Die paar verfügbaren Naturkosmetik-Produkte hatten allesamt Alkohol spätestens an 2. oder 3. Stelle. Ich habe mich notgedrungen bei den konventionellen umgeschaut und fand das Spray der dm Eigenmarke noch irgendwie halbwegs vertretbar.
So wirklich pflegend war es nicht, aber es liess sich schnell aufsprayen und kühlte zumindest angenehm nach einem heissen Tag.
Glücklicherweise war noch eine Miniatur alverde Körperbutter Honigmelone in der Tasche, die ich mal als Kauftipp vorgestellt habe. Sie habe ich manchmal vor dem Schlafen noch zusätzlich auf die Schienbeine und Oberarme aufgetragen.

Seit Februar benutze ich für die Haare die beiden Produkte von Love Me Green, in einem Test-Set, das ich mir zusätzlich mal bestellt habe, gab es Miniaturen des Shampoos und des Conditioners, die so praktisch für Reisen sind.

Um die Hände kümmerte sich die Love Me Green Handcreme, sie gefällt mir ausgesprochen gut, schaut euch nur mal die INCI-Liste an! Review kommt sicherlich irgendwann.

Zum Duschen wurde eine Miniatur des alverde Duschgels Lemon (oder etwas in der Art) aufgebraucht.

Mein neues Lieblings-Deo (hab mich endlich an was natürliches rangetraut und das mit Erfolg), der Stick von Speick, war dann das i-Tüpfelchen der Körperpflege.

Für den Flug packte ich mir noch in meine Handtasche die Miniatur des Liz Earle Instant Boost Sprays (hier vorgestellt), das tut mir recht gut unterwegs.

*Gesichtspflege*
Die Reinigungsmilch von cosnature (bereits vorgestellt) bildete die Basis, sie hat abends die Sonnencreme gut abgewaschen.

Obwohl ich eine trockene Haut im Gesicht habe, wollte ich keine meiner reichhaltigen Cremes mitnehmen. Deswegen habe ich mir vor dem Urlaub die leichte und parfümfreie i+m Feuchtigkeitspflege aus der Freistil-Linie gekauft. Alleine ist sie mir definitiv zu wenig, aber sie hat ihren Urlaubs-Zweck geschichtet mit Sonnencreme erfüllt.
Zur Sicherheit packte ich noch meine kleine Flasche mit einer selbst kreierten Ölmischung ein, die gerade Argan- und Amaranthöl enthält, aber ich habe das Öl dann nur 2-3 Mal abends benutzt, meist hatte ich das einfach vergessen.

Die Augenpflege war von der Marke Rudolph, ich habe sie während des Abverkaufs bei HILLA Naturkosmetik abgestaubt. Sie gefällt mir ebenso wie die Acai Gesichtscreme (hier vorgestellt, übrigens seit langer Zeit mein einziger Post ohne Kommentare, seltsam), die ich bereits aufgebraucht habe, sehr gut.
Auch mein Lippenbalsam ist von Rudolph, der hat mir besonders im Flugzeug gut geholfen.

Mehr wollte ich fürs Gesicht eigentlich nicht einpacken, entdeckte dann aber noch ein paar Sachets der Marke Oshadi, die ich auf der Vivaness mitgenommen hatte. Darunter befanden sich das Anti-Aging Facial Serum und die Augencreme, beide haben mir mit ihrer leichten Textur gut gefallen.  Das Serum enthält viele ätherische Öle, riecht dafür auch wunderbar. Ach ja, die Reinigungsmilch habe ich ebenfalls auf diese Weise ausprobiert, reinigt sehr gut, sogar die Mascara kam damit runter.

Kleine fotografische Übersicht, wobei das Mini-Duschgel fehlt, da ich es im Urlaub aufgebraucht hatte, und das After-Sun-Spray, weil ich es einfach vergessen habe:

20140601-150218.jpg20140601-150243.jpg

*Dekoratives*
Natürlich nehme ich Makeup auch in den Bade-Urlaub mit, es würde mir nicht einfallen, völlig darauf zu verzichten, auch wenn ich mich nicht komplett für den Pool-Aufenthalt aufbrezele.

Für einen ebenmäßigeren Teint am Abend sollte der Alterra Beauty Balm sorgen, aber so richtig begeistert bin ich nicht, weiß noch nicht mal, ob ich eine Review schreiben soll.

Meine inzwischen noch aufgestockte alverde Mix&Match Palette enthielt alles an Lidschatten-Nuancen, die ich mir für den Urlaub gewünscht habe. Ein zarter Hauch Rosé schien mir auch am Pool nicht zu schaden, selbst wenn mich das eigene Kind samt neuen Freunden häufig mit Wasser übergossen hatte… Dem hielt meine aktuell täglich benutzte PHB-Mascara nur bedingt stand, aber ich habe sie dennoch jeden Morgen aufgetragen.

Selbstverständlich konnte ich nicht auf meine derzeitigen Favoriten, den Alterra Bronzer und den Zuii Melon Blush verzichten. Beide habe ich allerdings nur bei unseren zwei Ausflugstagen und nur manchmal zum Abendessen aufgelegt.

Einige Pinsel und der benecos Kajalstift in Schwarz vervollständigten die kleine Schminksammlung.

Tagsüber benutze ich im Urlaub keinen Duft, aber nach dem Duschen und Anziehen einer Restaurant-tauglichen Kleidung fühle ich mich einfach wohler mit einem Parfüm. Dafür habe ich eine sommerliche Neuentdeckung mitgenommen, das LUSH Parfüm Furze. Etwas unschön, dass der Name im Deutschen wenig wirkt, aber der Duft ist herrlich urlaubshaft!

Auch hier eine Übersicht, und leider wieder zwei Produkte vergessen, nämlich den Kajalstift und den Beauty Balm:

20140601-150320.jpg

Könnte doch selbst mit den im Bild nicht sichtbaren Produkten schlimmer sein, oder? Ich war jedenfalls stolz, selten hatte ich so wenig dabei – und mehr habe ich tatsächlich nicht gebraucht!

Eure
viktoria

 

10 thoughts on “Ich packte meinen Koffer und nahm mit…

  1. Schniekes Reisegepäck, das sieht nach Sonne aus, yay! .)
    Den Speick Deo Stick finde ich von der Wirkung auch grandios und für mich ist das DAS naturnahe Deodorant aus der Drogerie, denn dieser kleine grüne Freund hat mich bisher noch nie im Stich gelassen.
    Neulich habe ich mich auch endlich mal ein bisschen um meine Sonnenpflege fürs Gesicht gekümmert und mir das eco cosmetics Sonnengel zugelegt. Von mir aus kann die Sonne jetzt ruhig jeden Tag scheinen und ich bin schon sehr gespannt, was meine Haut dazu sagen wird.
    Noch gespannter bin ich übrigens auf das, was du in Kreta alles neues mit nach Hause genommen hast.
    ,)
    Mexicolita schrieb kürzlich: ausgepackt: Biobox Beauty & Care Juni 2014My Profile

    1. stimmt, Speick Deo ist „nur“ naturnah, aber für mich ist das schon ein enormer Schritt und ich bin absolut zufrieden!

      Mein eco Gel habe ich schon aufgebraucht, mein Sohn hat übrigens den Verschluss geliebt und verlangt nach einer neuen Flasche 🙂

      Kreta-Käufe kommen bald!

  2. okay, bei dem Lush Parfum bin ich dann eben doch mal kurz zusammengebrochen. Was für ein Name! Mutig, dass Du trotzdem dran geschnuppert hast, ich hätte es wohl links liegen lassen 🙂

    1. *gg*, sagenhaft, was! Ich habe einen persönlichen LUSH-Berater (aus der Familie meines Mannes), er hat mir das empfohlen nach einem ausführlichen Gespräch und Bingo! dazu habe ich noch Sikkim Girls mitgenommen, beides sehr unterschiedliche Düfte, aber beide passen genial zu mir. Ist einfach toll, wenn jemand Ahnung hat und einen gut beraten kann.

  3. Bei dem Lush Parfum musste ich auch lauthals lachen! Herrlich! 😀

    Ich bin auch gerade von einer Reise zurück gekommen, ich schaffe es aber nie, mich auf nur ein Kosmetiktäschchen zu beschränken, obwohl ich am Ende nur die Hälfte wirklich benutze. Von daher: Respekt!

    Den Speick-Deostick habe ich auch mal probiert, fand den Geruch aber zu penetrant und bin jetzt glücklich mit meiner Wolkenseifen-Deocreme. Da hat sich die Pröbchengröße ideal fürs Reisegepäck erwiesen.

    Ansonsten noch Danke für die Empfehlung zur Biosolis Sonnencreme, werde ich mir mal merken.

    1. Danke! Hab lang an mir gearbeitet, um so weit zu kommen 😉

      Ach, das Deo riecht für dich penetrant? Ist ja sehr schade, ich finde das so angenehm krautig. Aber Wolkenseifen will ich auf jeden Fall auch probieren!

    1. Das ist fast richtig 🙂 Allerdings darf eco cosmetics ja das UVA Zeichen drauf drucken, was bedeutet, dass zumindest der vorgeschriebene Mindest-Schutz erreicht wird. Ich habe mal auf Nachfrage bei eco cosmetics wegen dem Anteil von aktiven Schutzstoffen eine recht interessante Info bekommen, welche der enthaltenen Stoffe noch welchen Schutz bieten und ein Labor-Schreiben angehängt. Das versuche ich gerade zu verstehen. Da ist der UVA-Schutz vom Labor berechnet…

      Aber dennoch sind es ja auch meine Bedenken, bzw. einfach nur ein etwas unsicheres Gefühl beim Anwenden, weshalb ich fürs Gesicht zum Beispiel gerade auf BioSolis setze.
      Danke dir für deinen Kommentar und den Link!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge