Insta-Sammlung: Lippenstifte

Während mein Blog gerade nicht ganz so regelmäßig Posts für euch bereit hält, spamt mein Instagram-Account die Follower regelrecht voll. Es ist ja auch viel simpler mal schnell ein Foto und paar Sätze hochzuladen, als eine ausführliche Review mit mehreren Fotos, Inhaltsstoffen und weiterführenden Informationen zu schreiben. Damit es hier aber nicht zu langweilig wird, habe ich beschlossen, hin und wieder mal eine thematische Sammlung von Fotos zu veröffentlichen, die ich auf Instagram präsentiert habe. Ich hoffe, euch gefällt es, ansonsten einfach schreien und ich unterlasse das!

Lippenstifte sind meine absolute Schwäche und mein Fundus ist trotz sorgfältigem Ausmisten und halbwegs anständigem Kaufverhalten sehenswert. Womit mein Status (Schmink-Tussi-Blog) bestätigt wäre, hihi.

*Zuii*
Hier gibt’s 4 großartige Produkte zu sehen, allesamt PR-Samples übrigens, ich habe quasi noch keine Gelegenheit gehabt, mir was zu kaufen 😉
(null) Den Poppy Gloss gab es auf der Vivaness 2014 für mich und besonders im grauen Herbst habe ich ihn gern hervorgekramt.
Die neuen Satin Lip Colours sind leichte Creme-Produkte mit fantastischer Pigmentierung, wie ich finde. Sie halten nicht ewig, hinterlassen je nach Nuance aber einen Stain, ich empfinde sie als hochgradig pflegend. Rechts oben ist Sunset und links unten Orchid (krasse Farbe, nichts für Fans von „meine Lippen nur schöner“).
Warum die neuen Sheer Lipsticks so heißen, weiß wohl nur der Erfinder, sheer ist da nix. Meine Nuance Begonia ist ebenfalls gut pigmentiert, auf dem Foto rechts unten nur schon etwas „abgetragen“. Die Pflegeeigenschaft finde ich ein bisschen geringer als bei den Satin Lip Colours.

*benecos*
Für den kleinen Geldbeutel kann ich benecos wärmstens empfehlen, links is der Lippenstift Marry Me, spannender als man in in der Hülse beurteilt! Und rechts ist der Shiny Lip Colour in Tulip, zart und leicht:
(null)

*PHB*
Bis heute weiß ich nicht recht, was von dieser Farbe (heißt Camelia) des Lippenstifts zu halten ist:
(null)Es ist nahezu neonartig, dieses Barbie-Pink, ziemlich grenzwertig, aber ihr kennt meine Vorliebe für seltsame und knallige Farben vielleicht, daher trage ich ihn, obgleich eher selten. Die Textur ist etwas hart und braucht Körperwärme zum besseren Gleiten. Gekauft habe ich ihn bei ecco-verde, wobei er damals viel weniger gekostet hat als aktuell, wahrscheinlich war es eine Aktion.

*Alterra*
Mehr von den günstigen Produkten? Gibt’s bei Alterra, ich liebe diese beiden:
(null)Soft Coral ist die perfekte Nudefarbe, wenn man etwas strahlender und wärmer aussehen möchte. Deep Red ist sehr elegant und mehr für den Abend gedacht.

*Terra Naturi*
Und auch die Müller-Eigenmarke kann durchaus „gut und günstig“, diese doppelendigen Stifte sind einen Blick wert! (null)Konnte zwar die Inhaltsstoffliste nicht auftreiben, aber die Textur ist leicht und cremig, pflegt gut.

*Living Nature*
Klassischer Fall von Lemming-Effekt: das immer noch verfügbare Spar-Duo von Living Nature „Lipstick Bloom & Lip Hydrator“. Gesehen bei beautyjagd, gekauft bei beauty&nature (online bei der Naturdrogerie zu haben):
(null)Man bekommt hier den Pflegestift, der sonst 19€ kostet, einfach dazu, allerdings muss ich gestehen, dass ich für ihn nie 19€ hinblättern würde. Er ist sehr nett und so, aber – neeee. Bloom ist eine wunderschöne Nuance, die sich zwischen Koralle und Pink eingependelt hat und daher nahezu jedem Hauttyp stehen dürfte. Mein dritter Living Nature Lippenstift mittlerweile.

*bwc*
Muss vegan sein? Geht mit bwc und zwar sogar natürlich sowie halbwegs Geldbeutel-schonend (kosten ca. 12€). Ich habe mich beim Veganz durch die Farben geswatcht:
(null)Online bekommt man sie beispielsweise bei Boutique-Vegan.

*Annemarie Börlind*
Nicht zertifiziert, aber mit anständigen Inhaltsstoffen sind die wirklich schönen Lippenstifte von Annermarie Börlind, bisher habe ich mich da ebenfalls nur zum Testen eingeschmiert, noch keinen gekauft. Von Links nach rechts: Hot Pink, Paris Red, Cassis und Celebrity Red, letzterer ist definitiv ein Highlight für mich:
(null)

*Uoga Uoga*
Nicht zu vernachlässigen wäre mein Uoga Uoga Gloss in der Nuance Strawberry Mouse. Recht gedeckt und in meiner Sammlung überraschend, aber meine Lippen müssen ja auch nicht immer „hier, schaut mich an“ schreien:
(null)

 

Den gibt es auch in anderen Nuancen bei HILLA Naturkosmetik.

*Bite Beauty*
Zu guter letzt meine liebste Entdeckung des letzten Jahres: Bite Beauty! Bei Sephora hatte ich das kleine Duo „Palomina&Violet“ bestellt, dazu den High Pigment Pencil in Corvina. Eine liebe Cousine brachte mir aus New York dann noch Pomgranate. Violet erfordert selbst von mir etwas Mut, ich trage ihn höchst selten Solo, er macht sich aber genial als Mischfarbe mit wärmeren Tönen und macht sie dadurch kühler. So konnte ich meine Lippen auch mal auf meine Tasche abstimmen, immer wieder wichtig für ne Frau, haha.
(null)

Eure Viktoria

10 thoughts on “Insta-Sammlung: Lippenstifte

  1. Eine schönes Auswahl an Lippenstiften/Lipglossen hast Du da! Da fällt es mir richtig schwer zu widerstehen.:-) Dabei hatte ich mir fest vorgenommen nur einen zu verwenden und ihn erst aufzubrauchen. Bevor ich mir zig neue zulege.
    Reizen tuhen mich am meisten die Zuii Lipsticks und wie sie nicht noch alle heißen. Naja, vielleicht, wenn ich mal im Lotto gewinne.:-(
    Übrigens hast Du mich mit deiner Liebe zu Pink bzw. Fuchsiafarbenen Lippenstifte angestiftet. Habe mir jetzt den neuen Alverde Lipenstift Pink Fabouls geholt. Und trage in zur Zeit täglich. Ist einfach eine wunderschöne Frühlingsfarbe. Die sofort gute Laune macht.:-)

  2. Liebe Viktoria,
    Deine Lippenstifte sehen phantastisch, wie schade, dass die wenigsten davon vegan sind. Gerade die richtigen Knaller find ich ja zum niederknien. Da kommen Frühlingsgefühle auf!

    Die Lippenstifte von BWC und Annemarie Börlind sind leider nicht so toll, wie sie auf dem ersten Blick erscheinen: Beide enthalten keine natürlichen Farbpigmente, sondern Azofarben. Wenn Du mehr wissen magst, kannst Du ja mal mein Review zu den BWC Lippenstiften lesen. (http://frl-immergruen.blogspot.de/2015/02/lippenstifte-bwc.html)
    Ansonsten find ich die Farben aber auch erste Sahne 😀

    Nun kann der Frühling kommen!

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün schrieb kürzlich: Aufgebraucht im MärzMy Profile

    1. Mir gefallen die Farben und Viktorias Looks damit auch, obwohl nicht so eine pink Lady bin. 😉 So hat jede ihr Beuteschema. Tolle Sammlung und Insta ist wirklich perfekt dafür.

      Die Frage nach den „Farblieferanten“ in Lippenstiften stelle ich mir auch ständig, denn entweder ist Karmin drin (mag ich nicht haben) oder aber synthetische Farbstoffe (ob nun Azo oder andere weniger dramatische) was auch nicht der Knaller ist. Das muss doch auch anders gehen?! Welche Lippenstifte mit rein pflanzlichen Farben sind denn empfehlenswert? Sicher wird es dann kein knallroter oder pinker Lippi sein können, schon klar. Aber vielleicht halbwegs nah dran? Geht das? Wenn ich da an meine Finger nach einem Rote-Beete-Massaker denke… 😉 100% Pure wurde genannt, Alva ebenso. Noch Ideen irgend jemand?

      Ich danke dir übrigens sehr herzlich, Fräulein Immergrün, für deine tolle Recherche und übersichtliche Klarstellung der Farbkodierungen, das ist enorm hilfreich!

      Liebe Grüße und fröhliches Lippi-Posten weiterhin!

      1. Liebe Ellalei,

        ich kenne bisher „nur“ Alva und 100% Pure – habe beide, bin von beiden begeistert und knallen können sie auch! So habe ich Alvas Brick Red und 100% Pures Carbernet. Für weniger Knalleffekt haben beide noch mehr im Angebot.
        Ansonsten gibt es noch Angel Minerals, die ganz auf Mineralien setzen. Ich habe die INCIs mir nur im Schnelldurchlauf angesehen und fand die ziemlich gut. Man merkt im Auftrag einen deutlichen Unterschied zu den anderen beiden Marken: Sie sind einfach etwas weniger pflegend, funktionieren aber gut mit einer Lippenpflege unten drunter. Die Farbe hier sind vielleicht nicht ganz so modern – können aber Spaß machen. (Schau mal auf meinem Blog, da findest Du einige Reviews :), ich will hier nicht mit Links den Kommentar zupflastern ;)).

        Auf ins neue, farbige Lippenstift-Abenteuer 🙂

        Grünste Grüße

    2. Danke dir für deine Info!! Es ist leider bei sehr vielen Marken ein Nachteil mit synthetischen Farben (zum Beispiel auch Bite Beauty und ILIA), das nehme ich in Kauf. Deine Review werde ich auf jeden Fall lesen! Aber weder BWC noch börlind sind Naturkosmetik (also naturnah sind sie schon), daher dürfen die ja.

      Tatsächlich gibt es praktisch keinen perfekten Lippenstift, der zu 100% natürlich, vegan, lang haltbar und toll pigmentiert ist. Bisher. Ich gebe die Hoffnung nicht auf!

      1. Liebe Viktoria,
        ich finde es auch ganz ganz schwierig, den perfekten Lippenstift zu finden: Er soll eine tolle Farbe haben, soll vegan sein, natürlich Naturkosmetik und pflegend wäre sicherlich auch gut.
        Ein Aussieben an Möglichkeiten 😉 Jetzt nennst Du noch Ilia, was ich schade finde, denn die wollte ich auch gern noch ausprobieren. Aber einfach nur irgendwelche CI-Werte hinzuschreiben, macht es für keinen Kunden einfach. Karmin erkenne ich mittlerweile, aber alle anderen muss ich nachschlagen.
        Ich benutzte sowohl Annemarie Börlind als auch BWC (obwohl ich da noch hin- und hergerissen bin), beide haben ausgesprochen tolle Farben, die mein Nerdling-Herz höher schlagen lassen. Am Ende muss man wohl für sich selber herausfinden, was man sich selbst „erlaubt“, was einem wichtig ist, ob „der konsequente Schein“ nach außen gewahrt werden sollen (Stichwort: NK-Beautyblogger und damit meine ich eher mich ;)).

        Wenn Du DEN Lippenstift gefunden hast, gib mir unbedingt Bescheid! In der Zwischenzeit testen wir einfach noch viele viele andere, die zumindest mit Farbe uns glücklich machen.

        Grünste Grüße

  3. Du bist einfach eine Lippenstift-Lady! 🙂 Steht Dir total gut; ich fühle mich damit meist irgendwie angemalt.
    Bite Beauty mag ich übrigens auch gern; ob man’s jetzt glaubt oder nicht ;), zwei Produkte nenne ich da
    mein Eigen.^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge