Bourjois Healthy Mix Serum Foundation [Review, Swatches]

Es ist doch so, dass man beim Schauen der Youtube-Videos der Pixiwoo-Schwestern oder Lisa Eldridge einer Gehirnwäsche unterzogen wird. Ich hoffe, ich stehe damit nicht als einzige da.
Insofern war es nicht verwunderlich, dass ich während unseres Mallorca-Urlaubs im Mai die Parfümerien in einem, sagen wir mal sehr großen Umkreis vom Urlaubsort abgegrast habe, um eine Bourjois-Theke zu finden. Weil mein Gehirn ständig was von HealthyMixSerum quasselte. Ich wurde fündig!

*Beschreibung des Herstellers*
Ich befrage die englischsprachige Webseite von Bourjois Paris:
„Give your skin a radiance boost with Bourjois’ Healthy Mix Serum Gel foundation – made from a vitamin-rich fruit therapy formula for an even complexion and an instant anti-fatigue result!
Its fresh and instant blending gel texture blends and glides onto the skin for an even, natural finish with no mask effect. Imperfections are erased, signs of fatigue are smoothed and the skin’s radiance is boosted for up to 16 hours*.
Made from an instant anti-fatigue vitamin-rich fruit therapy formula with litchi, goji berries and pomegranates.“
Quelle: Bourjois UK

*Erster Eindruck*
Ungewöhnlich schmal ist der Glasflakon, hübsch die rote Kappe:
20130614-201138.jpg
Da wirkt ja schon die Flasche irgendwie gesund, oder?

Der Pumpspender ermöglichst eine gut dosierbare Entnahme:
20130614-201238.jpg

*Textur, Farbe, Swatches*
Wir erinnern uns, ich habe die Foundation in Spanien gekauft. Ob es nun an den potentiell eher dunkleren spanischen Hauttypen lag oder an der (unvollständig bestückten) Parfümerie, aber die hellste Nuance, die dort verfügbar war, ist die Nummer 53. Es geht noch mindestens 2 Nuancen heller, das weiß ich aus anderen Reviews. Für den Sommer ist die Farbe für mich gerade so machbar, danach wird die Foundation im Schrank überwintern müssen.

53 ist deutlich gelblich (habe letztens einen Artikel in der Zeitschrift BRIGITTE gelesen, dass Europäer meistens einem gelben Unterton der Haut aufweisen!):
20130614-201755.jpg
Auf dem obigen Foto erkennt man zumindest ein wenig die Konsistenz: ziemlich flüssig! Sie ist da schon bisschen angetrocknet, bis ich mal ein Foto hinbekommen habe, eigentlich würde die Foundation fast davon fließen, wenn man sie ließe. Ich komme damit sehr gut klar, empfinde es als äußerst angenehm, sie mit den Fingern einzuarbeiten.
Zum Vergleich habe ich die Foundation mit der hellen Creme-Foundation von alverde und der 02 Lys Rose Teint Visionnaire von Lancôme fotografiert:
20130614-203646.jpg

Nun zur „Performance“ (entschuldigt mein IT-Vokabular): die Deckkraft würde ich als leicht einstufen, sie lässt sich noch minimal aufbauen. Durch den gelblichen Ton wirke ich direkt gesund, finde ich. Schuppige Stellen sind minimal sichtbarer mit der Foundation, das kenne ich von diversen aber deutlich schlimmer:
20130614-204014.jpg
20130614-204025.jpg
Die kleinen Pigmentflecken sind noch gut sichtbar, rötliche Stellen werden aber neutralisiert, die Haut wirkt insgesamt viel ruhiger.

Das Einarbeiten erfolgt bei mir meist mit den Fingern. Mit einem Pinsel komme ich überhaupt nicht klar, selbst an Countern von Profis geschminkt wurde das Ergebnis immer streifig, daher halte ich nichts davon. Das Makeup-Ei von ebelin besitze ich zwar auch, aber damit benötige ich fast die doppelte Menge an Foundation, was ich für sinnlos halte, obwohl das Finish damit vielleicht sogar einen Tick samtiger wirkt.

Die Haltbarkeit ist an mir durchschnittlich – und zwar nach meinem Schnitt. An mir hält nix. Diese Foundation scheint ebenfalls nach wenigen Stunden (3-4 höchstens) zu verschwinden, spannend ist aber, dass ich trotz verblasster Farbe und durchscheinenden unruhigeren Stellen einfach besser aussehe als mit anderen Foundations zu diesem Zeitpunkt. Dieser gesunde Glow ist noch vorhanden.

Insgesamt fühlt sich die Textur pflegend bzw. feuchtigkeitsspendend an und die Haut sieht tatsächlich gar nicht mehr müde oder fahl aus.
Da ich die Foundation nicht täglich nutze, kann ich nicht beurteilen, ob sie ggf. Langzeitwirkung zeigt.

*Inhaltsstoffe*
aqua, dimethicone, cyclopentasiloxane, PEG-10 dimethicone, butylene glycol, aluminium starch ocentylsuccinate, phenoxethanol, sodium chloride, disteardimonium hectorite, disodium stearoyl glutamate, dimethicone crosspolymer, tocopheryl acetate, glycerin, alcohol denat., parfum, panthenol, aluminium hydroxide, litchi chinesis pericarp extract, silica, lycium barbarum fruit extract, pantolactone, punica granatum extract, potassium sorbate, sorbic acid, may contain: ci 77007, ci 77019, ci 77491, ci 77492, ci 77499, ci 77891, 10bmt001-1
Quelle: Codecheck

Es könnte schlimmer sein 🙂
Bis auf unsere Freundin Silica wird bei Codecheck sonst nichts mehr als rot gebrandmarkt, das ist schon sehr positiv.
Dimethicone ist wie üblich weniger empfehlenswert, Cyclopentasiloxane und Butylene Glycol sind eingeschränkt empfehlenswerte Lösemittel.
Danach folgen nur noch „grüne“ Stoffe, von denen einzig Panthenol (feuchtigkeitsspendend, beruhigend) nicht NK-geeignet ist, der Rest sind sogenannte Wirkstoffe (hautglättend/schützend) und Konservierungsstoffe. Selbst alle Farben werden auch in Naturkosmetik verwendet.

*Fazit*
Meine Note: A-

Ich bin hochzufrieden mit diesem Serum-Mix-Dings! Meine Haut bekommt einen gesunden Glow, absolut akzeptable Abdeckung und fühlt sich gepflegt an.
Den kleinen Abzug in der Benotung gibt es für die nicht allzu lange Haltbarkeit, wobei ich eine denkbar schlechte Referenz bin.

*Fakten*
Wir in Deutschland sind ja mit solch guten Drogeriemarken anderer Länder sehr unterversorgt. Soweit ich weiß, führen einige Budnikowski-Drogerien im Norden die Marke Bourjois. Der Rest muss auf Onlineshops und Auslandsbesuche ausweichen.

Meine Foundation hat 15€ für 30ml gekostet und ist für mich jeden Cent auch wert.

9 thoughts on “Bourjois Healthy Mix Serum Foundation [Review, Swatches]

  1. Vielen Dank für diesen Bericht. Ich finde die Foundation sehr interessant, weil mir bei der anderen Healthy Mix die #51 sehr gut passt. Das ist ja selten genug im Drogeriebereich, dass mir mal eine Farbe passt.

    Ich habe leider keinen Budni in der Nähe, aber vielleicht kann ich die Foundation mal live beim nächsten Besuch in Hamburg testen.

  2. Vom Bourjois MU hört man allgemein nur Gutes. Ich habe auch mal Proben getestet, aber ich kann mich nicht mehr erinnern, wie ich es fand *grummel*. Danke für Deinen Bericht hierzu, das klingt fantastisch!

  3. oh jaaa 🙂 ich mag das healthy mix dingens auch sehr sehr gerne 😉 Macht einfach ein ganz frischen Teint und ist mein Begleiter das ganze Jahr über. Für mich auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt, einfach toll. Lg

  4. Schön, dass dir die Healthy Mix auch gefällt 🙂
    Ich finde das Serum von Bourjois auch super und wundere mich nur, warum es nicht in anderen Drogerien zu kaufen gibt!
    Ist wegen des gelben Untertons auch einer meiner Lieblinge.

  5. Ich würde die Foundation ja auch zu gern mal testen, leider wohne ich dafür im falschen Teil D und extra bestellen möchte ich doch nun auch nicht.
    Deine Haut wirkt wirklich deutlich ruhiger ohne zugekleistert zu sein.

  6. Interessanter Blog.
    Aber pass auf die ganzen giftigen Zusatzstoffe auf!
    Kann zu diesem Thema das Buch von M.Müller empfehlen:
    Zwischen Wahrheit und Lüge unserer Konsumgüter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge